Richtig eingestellte Fenster für gutes Klima im Büro

Viele kleine Bausteine tragen dazu bei, dass sich die Mitarbeiter in den Unternehmen von Riesa wohlfühlen. Einer davon sind richtig eingestellte Fenster.

Zugige Fenster vermeiden

Gerade in den Gewerbegebieten am Rande von Riesa kann es häufig ziemlich windig werden. Im Gewerbegebiet RIO, Strehlaer Straße oder Rostocker Straße / Glogauer Straße kann es durch die direkt Feldrandlage durch zugige Fenster unangenehm für die Mitarbeiter werden. Aber auch in der Innenstadtlage der Klötzerstraße müssen Unternehmen in regelmäßigen Abständen ihre Fenster einstellen oder einstellen lassen.

Gebäudemanagement oder Hausmeisterservice

Ob Hausmeisterservice oder eigenes Gebäudemanagement: Mit dem richtigen Werkzeug sind die Fenster meist mit wenigen Handgriffen neu eingestellt. Dies dauert im Durchschnitt rund zehn Minuten pro Fenster und wird von externen Dienstleistern entweder mittels eines Stundensatzes von rund 50 Euro oder pauschal zwischen zehn und 16 Euro je Fenster abgerechnet. Ein effektives Gebäudemanagement oder ein eigener Hausmeister erspart die Beauftragung einer externen Firma.

Regelmäßige Wartung schützt vor Verschleiß

Für alle Unternehmen – nicht nur in Riesa – empfiehlt es sich, alle Fenster regelmäßig zu warten. Damit werden undichte und schwergängige Fenster vermieden. Ohne Wartung bleibt dies durch das häufige Öffnen, Kippen und Schließen nicht aus. Mit dieser praktischen Schritt-für-Schritt-Anleitung ist das Fenster-Einstellen ganz einfach.

Funktionsfähige Fenster lebenslang

Der Umgang mit den Fenstern hat auf die Lebensdauer einen maßgeblichen Einfluss. So sollten an geöffneten Fensterflügeln keine zusätzlichen Gewichte lasten oder die Flügel gegen die Mauerlaibung gedrückt werden. Einmal jährlich sollten alle Beschlagteile auf Verschleiß bzw. deren festen Sitz geprüft, ggf. lose Schrauben festgezogen und alle beweglichen Teile im Fensterrahmen mit säure- und harzfreiem Öl geschmiert werden. Gegen unnötigen Abrieb der Schließstücke aus Stahl hilft das ebenfalls jährliche Einfetten mit säure- und harzfreiem Fett. Alle zwei Jahre sollten die Fenster neu eingestellt werden.

Wann besteht akuter Handlungsbedarf?

Auch bei der besten Pflege oder Wartung kann es passieren, dass Fenster in Unternehmen außerplanmäßig neu eingestellt bzw. justiert werden müssen. Gerade in Firmen sind Fenster größeren Belastungen ausgesetzt als in Privathaushalten.

Akuter Handlungsbedarf besteht, wenn sich die Fenster nur noch schwer öffnen lassen oder schleifen. Ein Eingreifen wird ebenfalls notwendig, wenn die Fensterflügel nur durch festes Zudrücken oder durch einen kräftigen Ruck geschlossen werden können. Aber auch, wenn die Fensterflügel zum Schließen angehoben oder abgesenkt werden müssen, braucht es den Fachmann. Weitere Anzeichen für eine Fensterwartung sind Fenstergriffe, die sich nicht mehr drehen lassen und deutlich spürbare Zugluft.

Bild 1: ©istock.com/SafakOguz
Bild 2: ©istock.com/Supersmario

Kurz URL: https://www.riesa-lokal.de/?p=22933

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes