Ein Lieferheld zum Anfassen – Das Werbegesicht mit dem Schnurrbart

Seit einigen Wochen macht Lieferheld Werbung mit einem äußerst markanten Gesicht in dem knallbunten Spandexanzug eines Superhelden. Mit üppiger Mähne und vollem Oberlippenbart steht der britische Comedian Guy Combes als zum Leben erwachter Lieferheld im Rampenlicht.
Neu dabei: Zum ersten Mal steht das Image des Unternehmens Lieferheld im Vordergrund.

Der Spaß am Essen und am Bestellen – Guy Combes ist der Held der Stunde

Die Berliner Agentur Dojo steckt hinter der neuen Werbekampagne von Lieferheld. Im Look der 60er und 70er Jahre zauberten die Berliner einen echten Helden auf Fernsehbildschirme, Internetvideos, Banner und Poster. Das crossmediale Prinzip dieser Kampagne soll potentiell hungrige Mäuler auf allen Kanälen überzeugen und die Marke Lieferheld stärken.
Und im Gedächtnis bleiben die witzigen Spots mit dem markanten Helden allemal. Ob Guy Combes nun auf dem Dach die Muskeln aufpumpt, leckeres Essen präsentiert oder sich von einem Hündchen becircen lässt – die cleveren Spots regen zumindest zum Schmunzeln an und geben dem Lieferhelden ein Gesicht.
Knurrt künftig daheim oder im Büro der Magen, so soll an Lieferheld gedacht werden.
Lieferheld ist eine Webplattform, bei der Nutzer zwischen registrierten Restaurants Essen auswählen und ganz einfach online oder per App bestellen können. Gerade das Stöbern in den unterschiedlichen Nationalküchen und Menüs macht das Angebot so reizvoll. Lieferheld liefert auch in Riesa – mit Guy Combes an der Türe sollten Kunden jedoch (vorerst) nicht rechnen.

Ein Gesicht wie für die Werbung gemacht

Guy Combes besitzt ohnehin das Aussehen eines echten Heroen aus der Mitte des vergangenen Jahrhunderts. Mit der wilden Mähne und dem Schnurrbart könnte der Brite auch problemlos Platten auflegen oder Jeans mit Schlag tragen. Wo andere Superhelden perfekt trainierte Oberkörper besitzen, sitzt der rote Ganzkörperanzug eng an Combes‘ Bauch. Auch das macht diesen Helden so nahbar und sympathisch. Ein echter Held zum Anfassen eben, der nette humorvolle Herr von nebenan.
Abseits der Lieferheld-Kampagne dürfte Guy Combes in Deutschland nur wenig bekannt sein. In Großbritannien jedoch ist Combes nicht nur bereits seit Jahren Werbegesicht, sondern auch Musicaldarsteller, Schauspieler und natürlich Comedian. Dass Guy Combes ein schräger Typ ist, weiß der Engländer selber und er schlägt Kapital daraus.
Ein einprägsameres Gesicht hätte Lieferheld jedenfalls nur mit Mühe finden können.

Eine leckere Idee, eine bekömmliche Kampagne

Die Werbeagentur Dojo hatte einen simplen Gedanken mit ihrer Kampagne – sie wollten dem Lieferhelden ein Gesicht geben. Das sogenannte Branding soll schärfer ausprägen, was Kunden und Kundinnen von Lieferheld erwarten können. In Form von Guy Combes erhält die Marke gewissermaßen ein Gesicht. Im Fernsehen, Plakaten, beim Online-Marketing oder auf den sozialen Netzwerken: Der Lieferheld wird künftig als der mit dem sympathischen Schnurrbart im Gedächtnis bleiben.
Und weil die Kampagne länger laufen soll, dürfen die Zuschauer der Werbung nicht so schnell überdrüssig werden. Mit Witz, Retrocharme und einem knuffigen Gesicht dürfte Lieferheld aber genau dafür das richtige Rezept gefunden haben.

Kurz URL: http://www.riesa-lokal.de/?p=22854

Schreibe einen Kommentar

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück