Sportaerobic: Auftakt nach Maß

Das Lok-Team nach der Siegerehrung am Sonntag (Foto: R. Fleck/ESV Lok Riesa)

Das Lok-Team nach der Siegerehrung am Sonntag (Foto: R. Fleck/ESV Lok Riesa)

(Riesa, 10.3.2015) Der Landesstützpunkt Sportaerobic vom ESV Lokomotive Riesa startete am vergangenen Wochenende im thüringischen Eisenberg in die neue Wettkampfsaison. An diesem großen Event nahmen 14 Vereine aus ganz Deutschland teil.

„Mit 8 Gold-, 1 Silber- und 2 Bronzemedaillen konnten wir das beste Teamergebnis seit unserer Gründung im Juni 2006 erreichen“, so berichtet Abteilungsleiter Rainer Fleck stolz. Eine „Blechmedaille“ (4.Platz) war dabei sogar das „schlechteste“ Resultat an beiden Tagen.

Das Trio AK 9-11 (Anny Klingner, Emily Kluge, Nathaly Zimmer) - Foto: R. Fleck/ESV Lok Riesa

Das Trio AK 9-11 (Anny Klingner, Emily Kluge, Nathaly Zimmer) – Foto: R. Fleck/ESV Lok Riesa

Bereits am Samstag legten die Starterinnen im Level 2 und 3 mächtig los. Das dabei selbst das kleine Trio in der AK 9-11 (Anny, Emily, Nathaly) bei ihrer Premiere gleich auf den Silberrang kam, war sogar für die Riesaer überraschend. Alle gestarteten Kategorien standen am Abend auf dem Treppchen (5x Gold, 1x Silber u. 1x Bronze) und gaben für die Level 1 Starterinnen eine sportlich positive Vorlage.

Das Trio AK 12-14 (Pauline Richter, Tessa Neumann, Angelina Huß) - Foto: R. Fleck/ESV Lok Riesa

Das Trio AK 12-14 (Pauline Richter, Tessa Neumann, Angelina Huß) – Foto: R. Fleck/ESV Lok Riesa

Die sehr gute Arbeit der Trainer wiederspielte sich dann auch am Sonntag bei den Resultaten der höchsten Leistungskategorie (Level 1). Auch wenn an diesem Wochenende die beiden DTB Aerobic Zentren Ulm und Halle noch fehlten, so werden die Riesaer Mädchen ihre Plätze bei den folgenden Wettkämpfen sicher nicht kampflos preisgeben.

Ergebnisse Samstag:

AK 9-11:

Trio (Anny Klingner, Emily Kluge, Nathaly Zimmer) – 2.Platz

AK 12-14:

Einzel (Leona Göhler) – 1.Platz

Duo (Jasmin Unger, Leonie Steinchen) – 3.Platz

Trio (Celine Neumann, Elena Knauer, Leona Göhler) – 1.Platz

Trio (Pauline Richter, Tessa Neumann, Angelina Huß) – 1.Platz

AK 15-17:

Einzel (Cynthia Schlater) – 1.Platz

Team (Stefanie Becker, Siska Seifert, Jessica Grohmann, Tina Bartsch, Laura Hirsch) – 1.Platz

Ergebnisse Sonntag:

AK 9-11:

Einzel (Josephine Heimann) – 4.Platz

Trio (Josephine Heimann, Antonia Huß, Lena Sissi Willner) – 1.Platz

Team (Josephine Heimann, Antonia Huß, Lena Sissi Willner, Lotta Geisler, Valerie Reypka) – 1.Platz

 AK 15-17:

Einzel (Luisa Riedel) – 3.Platz

Team (Luisa Riedel mit Team Ingelheim) – 1.Platz

 

(Mitgeteilt v. Rainer Fleck – ESV Lok Riesa/Sportaerobic)

Kurz URL: http://www.riesa-lokal.de/?p=19710

Kommentare sind geschlossen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes