Riesaer erfolgreich beim ADMV-Classic-Cup

Ekkehard Aurich auf seiner Norton Dominator (Foto: A.-K. Aurich)

Ekkehard Aurich auf seiner Norton Dominator (Foto: A.-K. Aurich)

 

Die siegreichen Fahrer von links nach rechts: E. Aurich, K. Aurich, H.-J. Macioschek (Foto: A.-K- Aurich)

Die siegreichen Fahrer von links nach rechts: E. Aurich, K. Aurich, H.-J. Macioschek (Foto: A.-K- Aurich)

(Riesa, 25. Juni 2014) Am vergangenen Wochenende fand in Eisenhüttenstadt der 3 Wertungslauf zum ADMV-Classic-Cup statt.

Beim Classic Cup werden Gleich- mäßigkeitsläufe für historische Motorräder und Motorräder mit Seitenwagen in den Klassen 1 bis 6 durchgeführt und die Motorsportler vom Riesaer Oldtimerrennsport waren nicht zu bremsen. Zwei Siege und zwei zweite Plätze gingen auf ihr Konto.

In der Klasse 2.2 siegte Kai Aurich auf seinem Kreidler Florett Baujahr 1972, sein Vater Ekkehard Aurich (Norton Dominator, Baujahr 1956) holte sich den Pokal in der Klasse 5.1.

Hans-Jürgen Macioschek bewegte seine beiden BMW´s ebenfalls sehr gleichmäßig um den Kurs auf dem Flugplatz in Eisenhüttenstadt, am Ende zweimal Silber.

Für Ekkehard Aurich und Hans-Jürgen Macioschek bedeuten die starken Ergebnisse gleichzeitig die Übernahme der Führung in der Gesamtwertung zum diesjährigen ADMV-Classic-Cup.

Und wer bei uns einmal eine Veranstaltung zum Classic Cup live erleben will ohne gleich die heimischen Mauern verlassen zu müssen, der hat am Wochenende 30./31. August die Gelegenheit dazu. Denn dann findet das Oldtimerrennen mittlerweile zum 9. Mal in Riesa am Weidaer Dreieck statt.

(mitgeteilt von Annekathrin Aurich)

Kurz URL: http://www.riesa-lokal.de/?p=16989

Kommentare sind geschlossen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes